Überspringen
Alle Pressemeldungen

Prolight + Sound 2019 erstmals mit Broadcast + Production Forum

10.01.2019

Ein neues Highlight für Professionals aus den Bereichen Rundfunk und Bewegtbildproduktion: Am Freitag, den 5. April findet auf der Prolight + Sound die Premiere der Seminarreihe ‚Broadcast + Production Forum‘ statt. Referenten aus der Praxis präsentieren technologische Trends und stellen zukunftsweisende Projekte vor. Die Teilnahme ist für Besucher der Prolight + Sound kostenfrei.

Vom Siegeszug der IP-basierten Übertragung über virtualisiertes Playout bis hin zu UHD-Streaming: Neue technische Lösungen verändern die Branche in rasantem Tempo. Das Broadcast + Production Forum der Prolight + Sound gibt diesen und weiteren Innovationen eine Plattform und schafft eine Kontaktfläche zwischen Unternehmen, Entscheidern und Nutzern. Hersteller von Produkten wie Kameras, Funkstrecken, Streaming-Encodern, Bildmischern und Broadcast Panels sowie spezialisierten Audio-Anwendungen haben die Möglichkeit, die Vorteile ihrer Lösungen in 45-minütigen Vorträgen darzustellen.

Das Programm wird gestaltet von Experten des Hessischen Rundfunks sowie Produktspezialisten der auf der Prolight + Sound vertretenen Unternehmen. Noch bis Ende Januar können Aussteller aus dem Broadcast- und Production-Bereich ihre Themenvorschläge einreichen.

Das Broadcast + Production Forum findet am 5. April von 11 bis 18 Uhr in Halle 4, Ebene C, Raum ‚Consens‘ statt.

Weitere Informationen zur Prolight + Sound unter www.prolight-sound.com

Kontakt für Programmvorschläge: elena.de.lange@messefrankfurt.com

 

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.400 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 669 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. Weitere Informationen:
www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen