Schnelleinstiege

5.–8.4.2016, Frankfurt

Liebe Besucher, willkommen zur Prolight+Sound!

Die Prolight + Sound ist die größte internationale Messe der Technologien und Services für Veranstaltungen, Installation und Produktion weltweit. So bietet die Prolight + Sound einen umfassenden Überblick über alle Produkte und Dienstleistungen der Veranstaltungstechnik und Systemintegration.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und Ausstellern der Prolight + Sound 2015 und freuen uns jetzt schon, Sie im nächsten Jahr vom Dienstag, 5. April bis Freitag, 8. April 2016 wieder in Frankfurt zu begrüßen.

Prolight + Sound 2016

Prolight + Sound 2016: Jetzt Termin im Kalender eintragen (ICS, 4.73 KB)

Prolight + Sound 2016: Jetzt Termin im Kalender eintragen

Aussteller-Statements zur Prolight + Sound 2015

Die Kunden kommen mit ganz konkreten Projekten an uns heran. In diesem Jahr verzeichnen wir mehr asiatische Kunden an unserem Stand, aus dem arabischen Raum nimmt ebenfalls das Interesse zu. Südeuropa ist gut vertreten.

Michael Korte, Leiter Marketing, Monacor International

Die Kollegen für unsere Partner und Kunden aus Asien, Europa und auch Russland sind gut beschäftigt. Die Stimmung ist positiv, ebenso der erste Eindruck vom Neukundenanteil. Wir sind nun sehr gespannt auf die Veränderungen ab 2016.

Peter Schädel, Marketing Manager, Meyer Sound

Seit dem Start sind wir sehr beschäftigt, aber das überrascht uns nicht, denn auf der Prolight + Sound ist das immer der Fall. Sie ist eine der wichtigsten Messen, um Distributoren aus ganz Europa, Asien, Afrika bis Middle East zu treffen.

David Kirk, Marketing Manager, Allen&Heath

Aus Sales-Sicht waren die ersten beiden Messetage einfach toll. Im Vergleich zum Vorjahr waren die Besucherkontakte qualitativ deutlich höherwertiger. Wir hatten sogar viele Endkunden, die mit ganz konkreten Vorstellungen zu uns kamen.

Monika Schwippel, Sales Manager, Panasonic

Das Stagery Konzept kommt uns entgegen, wir werden es zukünftig noch weiter ausbauen. Die Film- und Fernseh- sowie die Veranstaltungsbranche wachsen immer mehr zusammen, von daher ist es uns wichtig als „Kleine Exoten“ Flagge zu zeigen.

Reinhold Dienes, Geschäftsführender Vorstand, Die Filmschaffenden, Bundesvereinigung der Filmschaffenden-Verbände e.V.



                         _____________________________