Schnelleinstiege

4. – 7.4.2017, Frankfurt am Main

Sonderausstellung "Faces Behind The Voices"

Multimediale Inszenierung zu Deutschlands bekanntesten Synchronsprechern

„Faces Behind The Voices“, das heißt 30 Geschichten, 30 Portraitfotos, 30 einzigartige Stimmen - von James Bond über Bruce Wayne bis hin zu SpongeBob. Bei diesen Namen haben hat man sofort ein Bild vor Augen – und auch eine charakteristische Stimme im Kopf. Um die Stimmen der bekanntesten Hollywood-Schauspieler und -Charaktere dreht sich die Ausstellung „Faces Behind The Voices“.

Faces behind the voices
Faces behind the voices

30 hochqualitative Portraitbilder, angefertigt vom Berliner Fotografen und Ausstellungsinitiator Marco Justus Schöler, zeigen auf der Sonderschaufläche die Gesichter der gefragtesten deutschen Synchronsprecher – die im Vergleich zu ihren „Alter Egos“ sonst nur selten im Rampenlicht stehen. Mittels interaktiver Panels erfahren Besucher mehr über die bekanntesten Stimmen Deutschlands, hören legendäre Filmzitate und Anekdoten aus dem Berufsalltag der Sprecher und werden langsam zur Auflösung geführt: Welche Größen aus Kino und TV haben die Akteure bereits zum Deutschsprechen gebracht?  

Über Kopfhörer taucht der Betrachter in die Welt der Synchro-Profis ein und bekommt dabei weiterführende Informationen zum Schaffen der Akteure per Touch-Display. So lässt sich Erstaunliches erfahren: etwa, dass Bart Simpson in Deutschland seit mehr als einem Vierteljahrhundert von einer Dame gesprochen wird – und sich eine Stimme mit Hollywood-Größen wie Hilary Swank und Eva Mendes teilt (alle synchronisiert von der Münchenerin Sandra Schwittau).

Zu den weiteren Sprechern zählen Dietmar Wunder (Daniel Craig, Adam Sandler), Katrin Fröhlich (Gwyneth Paltrow, Cameron Diaz, Heather Graham), Gerrit Schmidt-Foß (Leonardo DiCaprio, Jeremy Renner), Martin Keßler (Nicolas Cage, Vin Diesel) und viele mehr.

 

Das Areal befindet sich in Halle 4.1, deren Produktfokus auf Audio-, Medien- und Rundfunktechnologie liegt.

Die Ausstellung ist für alle Besucher der Prolight + Sound kostenfrei zugänglich.